stage
article

Veröffentlicht am 21.09.2017

Die digitale Kundenbeziehung: Nexinto als Best Practice in neuer ServiceRating-Studie

Der Research-Spezialist ServiceRating hat in seiner neuen Studie „Die digitale Kundenbeziehung“ wichtige Erfolgsfaktoren unter die Lupe genommen. Nexinto ist als Erfolgsbeispiel für eine kundenorientierte Serviceausrichtung in der Studie vertreten.

Die Studie von ServiceRating zeigt, dass digitale Technologien Verbesserungspotenziale für die Beziehung von Unternehmen zu ihren Kunden bieten. Allerdings sind diese auch keine Selbstläufer. Wie sehr es ebenso auf richtig ausgerichtete Prozesse und das Servicedenken der eigenen Mitarbeiter ankommt, veranschaulicht Nexinto als Best Practice in der Studie. Darin hebt Philip Reisberger, Chief Strategy Officer bei Nexinto, hervor: “Die Orientierung an Wünschen und Zielen unserer Kunden ist die DNA von Nexinto. Ne­ben klar definierten Prozessen und Strukturen gehört dazu vor allem unsere Haltung. Wir begeistern uns dafür, Kundenanforderungen zu analysieren und die daraus entstehenden Herausforderungen zu meistern. Technologie allein macht daher keine Kundenbeziehung besser. Kundenorientierte Technologienut­zung macht den Unterschied.“ Um die dafür notwendigen Anforderungen besser zu verstehen, hat Nexinto unter anderem ein eigenes Customer Success Team eingerichtet. Insgesamt geht es nicht nur darum, Kunden zu aktuellen Fragestellungen zu beraten, sondern ebenso vorausschauend auf sich verändernde Rahmenbedingungen in der Zukunft vorzubereiten.

Die gesamte Studie ist auf der Website von ServiceRating erhältlich. Für die Erhebung befragte ServiceRating insgesamt 57 B2B- und B2C-Unternehmen im Rahmen des Wettbewerbs „TOP SERVICE Deutschland“. Hier belegte Nexinto im Bereich IT den ersten Platz als B2B-Unternehmen mit der höchsten Kundenzufriedenheit.